Allvatar Logo
Allvatar Portale
Browser Games
 

1 2 3 4 5

Guild Wars 2

Klassen: Mesmer, Waldi, Dieb und Co. in der Übersicht

Insgesamt acht Klassen stehen zur Auswahl wenn Guild Wars 2 startet, wir sagen Euch was Sache ist.

Guild Wars 2

Instanzenguide: Flammenzitadelle (by Thelyn Ennor)

Wir geben Euch Tipps und Tricks zu allen Bossen der 70er-Instanz für 5er-Gruppen

Guild Wars 2

Instanzenguide: Schmelztiegel der Ewigkeit (by Thelyn Ennor)

Alle Wege, alle Bosse

Overwatch

Vorschau und Eindrücke

Wird Overwatch die Shooter-Welt revolutionieren? Wir sagen euch mehr zu Blizzards FPS.

Guild Wars 2

Alle Völker in der Übersicht

Für März und April sind umfangreiche Beta-Tests geplant, wir zeigen Euch bereits jetzt alle Völker von Guild Wars 2 in der Übersicht.

03.07.2012 15:57 Uhr | boba | 2738 Aufrufe 0 like 1 flame
< Seite 2 von 2
1

Guild Wars 2 Beta Preview die Zweite


Die Katze ist aus dem Sack. Guild Wars 2 erscheint am 28.08.2012. Damit hat das Warten auf den Nachfolger des erfolgreichsten MMO nach WoW endlich ein Ende.



Je nach Waffe ändern sich meine fünf Hauptskills. Ob Schwert und Fackel...

Arrow  Je nach Waffe ändern sich meine fünf Hauptskills. Ob Schwert und Fackel...

Die Waffe machts

Was ich außerdem super finde ist die Tatsache, dass ich meine Spielweise meiner Waffenwahl anpassen muss, bzw. darf. So bin ich auch als Guardian keineswegs immer auf ein Schild angewiesen und wenn ich mich für ein Schild entscheide, kann ich immer noch überlegen ob mir der etwas defensivere Streitkolben besser gefällt als das offensivere Schwert. Auch zweihand Kolben sowie Schwerter spielen sich noch ein mal komplett anders. Der Wechsel der Waffe ist quasi eine art umskillen. Genial finde ich das vor allem mit Blick auf späteren, mächtigeren Loot. So werde ich mich höchstwahrscheinlich nicht immer für die Max-DPS Waffe entscheiden, sondern für die Waffe mit deren Spielweise ich am besten zurecht komme.

Andere Situationen werden auch ganz sicher nach anderen Spielweisen verlangen. So freue ich mich schon drauf, den einen Gegner im Nahkampf mit Streitkolben und Schild zu besiegen, während ich für einen andren lieber den Stab nehme und ihn mit Distanz-Angriffen beharke. Mit Sicherheit wird sich die eine oder andere Waffen-Wahl im Endgame also "gimpy" herausstellen. Aber grad zu Beginn habe ich extrem viel Freude damit neue Waffen-Arten auszuprobieren und deren Fähigkeiten freizuschalten.

Was übrigens den Skilltree angeht, kann ich mich momentan noch nicht wirklich äußern. Dafür sind die Low-Level Skills einfach nicht mächtig genug und die Auswirkung auf den Charakter sind noch minimal. Also auch hier muss ich Euch für eine entgültige Bewertung auf den Release vertrösten. Was ein Skillsystem wert ist, entscheidet sich meiner Meinung nach erst mit Max-Level.

...Streitkolben und Schild...

Arrow  ...Streitkolben und Schild...

Es geht ums Geld  

In diesem Beta-Wochenende dürfen wir nun auch über den Itemshop schreiben. Beim letzten mal stand dieser noch unter NDA. Seit 2007 berichte ich mittlerweile über Spiele und bin an typische Marketing-Versprechungen mehr als gewöhnt. Deshalb überrascht es mich ehrlichgesagt garnicht so sehr, dass DAS Verkaufsargument "ein mal zahlen immer spielen" im nachhinein ein wenig aufgeweicht wird.

Hieß es ursprüglich noch, der Itemshop werde nur Vanity Items und Dinge wie mehr Charakter-Slots enthalten, kann ich jetzt sagen: "Es ist ein klassischer Shop wie man ihn aus den Free to Play Games kennt." Nachdem GW2 sicherlich so um die 50 Euro kosten wird ist das garnicht mal so undreist. Klar wird keiner gezwungen etwas aus dem Shop zu kaufen. Es wird sich aber sicherlich nicht super anfühlen, wenn andere sich einen XP-Booster kaufen und einem davon leveln.

Ein Shopitem ist beispielsweise mehr Platz im Inventar. Wer weiß wieviel Gold sich am Anfang bei WoW mit Taschen machen lies, kann erraten, dass die GW2-Spieler hier sicherlich auch ordentlich zuschlagen werden. Am meisten ärgerte mich aber ehrlichgesagt der Mystische Schlüssel. Mit diesem kann ich Mystische Truhen aufsperren in denen ich gute Gegenstände finde. Mystische Schlüssel droppen zwar auch, aber mal so als Beispiel. Ich hatte in etwa 12 Stunden Spielzeit 6 Truhen und einen Schlüssel. Wer neugierig ist darf also grinden oder echtes Geld in die Hand nehmen.

Es ist das klassische Geld-Spart-Zeit System der meisten Free to Play Titel also kein pay per win oder ähnliches. Ich habe damit prinizipiell kein Problem. Micropayments sind ein absolut legitimer Weg, um mit seinem Spiel Geld zu verdienen. Aber hier von einem "einmal Kauf ohne Abogebühren" zu sprechen geht ein wenig an der Wahrheit vorbei. Guild Wars 2 wird ein kostenpflichtiges Spiel mit Micropayments, aber mit der Ankündigung verkauft man eben keine Spiele. Andere Spiele mit Micropayments haben nämlich keinen Kaufpreis.

...oder sogar ein Stab zum Zaubern.

Arrow  ...oder sogar ein Stab zum Zaubern.

Das Endgame zählt 

Guild Wars 2 macht auf den ersten Blick das meiste richtig. Allerdings haben schon so einige MMOs auf den ersten Blick fast alles richtig gemacht (Stichwort SWTOR). Auch hier wird es wieder so sein, dass mit dem Endgame alles steht und fällt. Auch hier wird es wieder Spieler geben, die wahrscheinlich innerhalb der ersten 24 Stunden Maximal-Level erreichen und auch ambitionierte Casuals werden nicht lange brauchen.

Guild Wars 2 setzt viel stärker auf PvE als der Vorgänger. Aber hier muss Content kommen, um die PvE Spieler bei Laune zu halten. Wer zu einem frühen Stadium (innerhalb der ersten 3 - 4 Monate) bereits aufhört, weil es nichts zu tun gibt, wird auch wahrscheinlich nicht mehr anfangen. WoW kann sich das mittlerweile erlauben, weil die Spieler tatsächlich wieder zurückkehren, bei neuem Content. Ein neues Spiel muss hier vorlegen. 

Auch Endgame PvP muss direkt und mit allen Features von vorneherein funktionieren. Die Spieler wollen nicht ewig auf Features warten, wie das bei AoC der Fall war. Auch bei WoW war PvP nicht bereit zum Release. Aber das Genre MMO war für den Löwenanteil der Spieler neu und es gab massiv viel zu entdecken. Spieler entdecken ein neues MMO aber mittlerweile leider ganz anders und solche Dinge dürfen sich Entwickler einfach nicht mehr erlauben.

Ein entgültiges Fazit lässt sich also erst schließen, wenn Guild Wars die drei Monate Marke hinter sich hat und die Spieler immer noch heiß sind etwas zu entdecken. Erst dann lässt sich sagen wie gut der Nachfolger des größten WoW-Konkurrenten wirklich ist.  


Dieser Artikel besteht aus mehreren Seiten



ghosti61
 

ghosti61 04.07.2012 08:57 Uhr

Aussage ist nicht ganz korrekt.Kompletten Beta Events unterlagen und unterliegen keiner NDA
.
Arenanet hat nie behauptet das es keine Dinge im Itemshop zu kaufen gibt die dir das Leben leichter machen .Deren Aussage war immer das es dort keinerlei Ausrüstung und Waffen gibt die dir einen Vorteil verschaffen anderen gegenüber.

Schon interessant das du gerade nur das PVE beleuchtest , aber nicht aufs Craften eingehst . Denn gerade als Schneider oder Lederer kannst du Taschen bauen . Dafür mußt du nicht in den Itemshop . Und die kannst du genauso wie in deinem geliebten WoW im AH verkaufen oder kaufen .

Aus deinem Artikel les ich heraus das du immer noch in dieses klassische Tank , DDler , Heiler Prinzip denkst . Nur leider gibt es das bei GW2 nicht .
Mit einem Guardian hast du dir natürlich auch eine Klasse ausgesucht die meiner Meinung nach eine der schwer zu spielendsten Klassen in GW2 ist.

Davon mal abgesehen macht es wohl einen Unterschied bei der Charaktererstellung welche Eigenschaften oder Gottheit oder sonstiges du dir aussuchst. Denn danach richtet sich generell deine eigene Storyline.Erstell mal am 20.Juli 2 gleiche Chars und ändere nur die Eigenschaften . Schon wirst du feststellen das deine eigene Storyline ganz anders verläuft.

 
Bibinix
 

Bibinix 04.07.2012 09:14 Uhr

Hmmm....... rumstehen.....grinden....alte Events wiederholen....?????
Ein wenig Fantasie solltest du schon entwickeln und aus dem abarbeiten von Ausrufezeichen herauskommen. ZB. Hauptstadt entdecken, andere Startgebiete besuchen und an unzähligen verschiedenen Events teilnehmen, oder ins pvp wechseln. möglichkeiten gibt es genug wenn man die neue spielweise annimmt.

 
Boba
 

staff Boba 04.07.2012 11:30 Uhr

@Ghost: Zitat aus dem ersten WE: "Do note that at this point anything surrounding micro-transactions, in-game purchases, gems and the Trading Post remain confidential and covered by the NDA indefinitely and you are NOT to feature any of those topics in any way in your articles, posts, updates, videos, etc."
Und ja, das behaupteten sie, ich habe die Frage auf der letzten GC gefragt. (Ja, das ist ein Jahr her, ändert nichts an der Tatsache, dass es gesagt wurde.)

So ein Wochenende bietet natürlich nicht viel Zeit um alles auszuprobieren. Falls es dort Taschen zu bauen gibt, hervorragend.
Wo liest du das mit Tank, DD, Heiler raus?
Ich fand den Guardian ganz und garnicht schwer zu spielen. Ich hatte mit dem Warrior mehr Probleme.

Zur Charaktererstellung schrieb ich:
"Ob das nun wirklich auf die Geschichte einen Einfluss hat, kann ich nur erahnen. Bei den Dialogen gibt es aber definiv kleinere Anspielungen auf meine Entscheidungen der Charakter-Erstellung. In wieweit das später noch Auswirkungen haben wird, werden wir wohl erst nach Release erfahren, wenn man auch mal die Zeit hat vergleichend zwei Charaktere hochzuspielen."
Da steht doch im Prinzip genau das, was du geschrieben hast.

@Bibinix: Ich sehe das nicht so. In dem Moment, in dem ich gezwungen werde zu erkunden oder in komplett andre Startgebiete zu wechseln, gibt es einen Bruch im Spielfluss. Es sollte gerade im Startgebiet eigentlich so viel zu tun sein, dass ich mich entscheiden müsste, bei welchem Event ich jetzt helfe. In dem Moment in dem ich als Spieler nicht weiß, was ich machen kann ist das schlechtes Spiel-Design.
Und wie gesagt: Es funktioniert teilweise großartig, es ist also machbar. Um so mehr werde ich vor den Kopf gestoßen, wenn es nicht funktioniert.

 
ghosti61
 

ghosti61 04.07.2012 13:29 Uhr

Das mit der NDA kann natürlich für dieses Presse Beta Event gegolten haben . Aber nachdem das Spiel für "public" Beta Event freigegeben wurde stand überall zu lesen das die Beta Events keinerlei NDA unterliegen und das man durchaus Aufnahmen und Livestreams machen darf.
Du hast ja sogar Gems bekommen um den Shop auszuprobieren.

Aber eigendlich auch egal fuchs

Ich habe die Beta Events grundsätzlich zum Ausprobieren sämtlicher Klassen genutzt um alleine für mich festzustellen welche Klasse mir liegt oder auch nicht. Bin allerdings auch über das PVE hinausgegangen und hab mich im PVP versucht . Dort sind die Chars direkt auf 80 und du kannst alle Möglichkeiten , die der Char dir bietet , austesten.
Ist nicht ganz fair da man ja eigendlich mit dem Char wächst und ihn damit kennen und spielen lernt . Aber damit habe ich schon mal einen Eindruck bekommen was alles möglich ist.Nachdem ich fast alles durchgespielt hatte blieben bei mir nur der Jäger , Dieb und Nekro übrig.Allerdings wollte Arenanet noch an den Fähigkeiten des Ingi arbeiten und ich werde ihn auf jeden Fall am 20.Juli nochmal anspielen.
Nach dem ersten Beta Event hatte ich allerding den Eindruck das Nahkämpfer im PVP stark benachteiligt waren . Das wurde aber im 2. Beta Event einigermassen behoben.

Ich spiele immo einen Jäger der mittlerweile so um die 30 ist aber ein Bruch im Spielfluß konnte ich eigendlich nicht feststellen. Hatte eigendlich immer gut zu tun .

Aber es ist doch wie mit jedem Spiel : Entweder es gefällt oder nicht.
Viele werden es auf jeden Fall anspielen so wie sie es mit allen anderen Spielen auch gemacht haben. Ob sie dabei bleiben entscheidet doch letztendlich die eigene Motivation und die Comm .

Spiele wie Rift , Aion , Warhammer , Swtor , waren am Anfang auch gut besucht und nach und nach wurde rumgepatcht und rumgepatcht und die Motivation der Spieler sank immer mehr weil teilweise das Gameplay verändert wurde .

Es werden viele , die Guild Wars gespielt haben , auch GW2 antesten um den Unterschied zu sehen wie man aus einem instanziertem Spiel ein Spiel mit offener Welt gemacht hat.
Auch aus anderen Spielen werden sich die Spieler es anschauen und doch eigendlich nur für sich alleine feststellen ob dasSpiel ihnen liegt.

Nicht zu verstehen sind allerdings für mich Leute , die stundenlang in der Beta den Chat vollspammen das es ein scheiß Spiel ist und das eh alle wieder zu WOW zurückgehen. Wenn ihnen das spiel nicht gefältt sollen sie doch einfach ausloggen und den anderen nicht dauernd mit solchen dummen Aussagen den Spielspaß verderben.

 
Gäste Kommentare sind vorübergehend deaktiviert, werden aber demnächst wieder zur Verfügung stehen.



[ Kostenlos anmelden ]
[ Passwort vergessen ]



Bitte einloggen um an der Shoutbox teilnehmen zu können!



Impressum | Mitarbeiter | #botb@quakenet | Banner | AGB | Datenschutz | Hilfe | Kontakt
© 2006-2019 allvatar.com   Wo bin ich? Home > Artikel
Guild Wars 2 Beta Preview 2 Waffen, Itemshop, Endgame - allvatar.com