Allvatar Logo
Allvatar Portale
Browser Games
 

1 2 3 4 5 6 7 8 9

Guild Wars 2

Instanzenguide: Schmelztiegel der Ewigkeit (by Thelyn Ennor)

Alle Wege, alle Bosse

Guild Wars 2

Instanzenguide: Flammenzitadelle (by Thelyn Ennor)

Wir geben Euch Tipps und Tricks zu allen Bossen der 70er-Instanz für 5er-Gruppen

Guild Wars 2

Klassen: Mesmer, Waldi, Dieb und Co. in der Übersicht

Insgesamt acht Klassen stehen zur Auswahl wenn Guild Wars 2 startet, wir sagen Euch was Sache ist.

TS3-Service bei allvatar

Kostengünstig Teamspeak 3-Server bei allvatar mieten

Beste Voice-Communication ab 2,20€/Monat für Eure Gilde, Clan, Sippe oder Team. Variable Laufzeiten wählbar, kein Abo!

World of Tanks

Video Vorstellung des M5A1 – Klein, aber fein

Wir stellen Euch den M5A1 vor, einen leichten chinesischen Panzer der Stufe IV.

Hearthstone – Heroes of Warcraft

Mad Catz Battle of the Best Invitational – powered by LeaseWeb

Vom 25.10. - 26.10 kämpfen 8 der besten HS-Spieler um $2,000 Preisgeld, Livestream inkl. Shoutcast von Frodan und ThatsAdmirable.

Jetzt kostenlos oder in der Premium Version sichern

Gildenhosting: EQdkp-Plus Version 1.0 ab sofort verfügbar!

Hol Dir Dein Gildenhosting für Eure Gilde. Eigene Homepage, EQDKP-System, Forum uvm.

The Elder Scrolls Online

Die Pilzgrotte – Verlies Guide (by Theyln Ennor)

Wir geben Euch Tipps und Tricks zu allen fünf Bossen der Pilzgrotte.

Guild Wars 2

Alle Völker in der Übersicht

Für März und April sind umfangreiche Beta-Tests geplant, wir zeigen Euch bereits jetzt alle Völker von Guild Wars 2 in der Übersicht.

22.03.2013 15:58 Uhr | Aenima | 16424 Aufrufe 0 like 0 flame
Seite 1 von 3 >
+

Guild Wars 2 Instanzenguide: Schmelztiegel der Ewigkeit | Weg 1


Auf den folgenden Seiten präsentieren wir Euch einen Guild Wars 2 Instanzenguide zum Schmelztiegel der Ewigkeit vor, den wir Euch in Zusammenarbeit mit der Multigaming-Gilde Thelyn Ennor präsentieren.

Besonderer Dank geht an dieser Stelle an Simon Schandl, der diesen Guide für Euch und uns erstellt hat.



Vorwort

Der Schmelztiegel der Ewigkeit ist ein Verlies im nördöstlichen Teil des Mahlstromgipfels. Hier versucht die Inquestur die Kraft der Drachen zu extrahieren und für sich zu gewinnen.

In dieser Instanz gibt es drei Wege zur Auswahl und das Versuchsobjekt A bleibt ein ständiger Begleiter für die Gruppe. 

Aufstellung

Die Gruppe sollte einen unterstützenden Spieler, wie einen Wächter, dabei haben. Zusätzlich sollten maximal zwei Nahkämpfer vorhanden sein. Ein Mesmer bietet sich sehr gut als Unterstützer für die Schadensklassen an, da dieser durch Zeitschleife deren Angriffsgeschwindigkeit enorm erhöhen kann. 

Eingang der Instanz, erste Monster und Eisbrutwolfchampion

Direkt nach Betreten der Instanz steht die Gruppe vor einem Gang mit den ersten Gegnern und dem ersten Boss der Instanz. Ist die Gruppe an das Ende des Ganges angelangt, warten zwei Wölfe und der Eisbrutwolfchampion

Der Eisbrutwolfchampion springt einen Spieler an

Arrow  Der Eisbrutwolfchampion springt einen Spieler an

Boss: Eisbrutwolfchampion

Zu Beginn des Kampfes müssen die zwei kleinen Wölfe von der Gruppe fokussiert zur Strecke gebracht werden.

Sobald diese besiegt wurden muss sich die Gruppe für den Eisbrutwolfchampion verteilen. Der Eisbrutwolfchampion springt einen zufällig ausgewählten Spieler an und verursacht Flächenschaden in seinem Umfeld, welcher getroffene Spieler umwirft. Meist folgt auf das Anspringen ein starker Angriff, welcher kegelförmig vor dem Eisbrutwolfchampion enormen Schaden zur Folge für getroffene Spieler hat. 

Besonderheit Versuchsobjekt A

Dieser Boss hat die Eigenheit, je nachdem welcher Weg gewählt wurde, eine 2er-Kombination aus drei verschiedenen Fähigkeiten zu benutzen:

  • Fähigkeit I: Diese Fähigkeit kündigt sich durch extrem große Kreise auf dem Boden an und aktiviert sich nach ca. drei Sekunden. Bei Aktivierung erfolgen Explosionen diverser Elemente innerhalb der Kreise und verursachen enormen Schaden. Diese Fähigkeit kann sich auch stapeln, wenn Mitspieler in eurer Nähe sind und fügt somit multiplen Schaden zu.
  • Fähigkeit II: Diese Fähigkeit wird vom Versuchsobjekt A spontan in die Richtung eines Spielers gewirkt. Hierbei kommt ein Steinstachel aus dem Boden, verursacht viel Schaden, versinkt wieder im Boden und taucht ein paar Meter weiter in gerader Linie von Versuchsobjekt A und dem anvisierten Spieler wieder auf.
  • Fähigkeit III: Diese Fähigkeit ist visuell am besten zu sehen, da sich unter dem Spieler ein Kreis abbildet und zusätzlich ein geschmolzener Gesteinsbrocken über ihm schwebt. Nach kurzer Zeit stürzt der Gesteinsbrocken gen Boden und verursacht enormen Flächenschaden und Verbrennung.
Versuchsobjekt A beschwört geschmolzene Gesteinbrocken

Arrow  Versuchsobjekt A beschwört geschmolzene Gesteinbrocken

1. Weg: U-Boot – Boss: Versuchsobjekt A

Bei dieser Begegnung mit Versuchsobjekt A besitzt er die Fähigkeiten II und III. Damit nicht mehrere Spieler von II getroffen werden, muss sich die Gruppe kreisförmig um Versuchsobjekt A verteilen.

Zuallererst müssen die Techniker von Versuchsobjekt A getötet werden. Diese erscheinen nach einiger Zeit erneut und fokussieren meist ihre Angriffe auf einen einzelnen Spieler. Bei dieser Konstellation der Fähigkeiten von Versuchsobjekt A, ist es einem Nahkampfspieler möglich sich direkt an Versuchsobjekt A heranzustellen, da auf diesen Spieler kein III gewirkt wird.

Aufgrund der vielen Flächenfähigkeiten von Versuchsobjekt A muss die Gruppe stets in Bewegung bleiben. Wenn die Gesundheitspunkte von Versuchsobjekt A auf 50% fallen verschwindet er und der Kampf ist gewonnen

Jumping-Puzzle

Das Ziel des Jumping-Puzzles ist es zwei Spieler im Anfangsraum und drei im hinteren Raum zu haben, damit alle fünf Konsolen zeitgleich betätigt werden können.

Der Gang zwischen den zwei Räumen wird von mehreren Laserstrahlen abgedeckt. Stationär sind hierbei die horizontalen Lasertrahlen, in deren Zwischenräumen Ihr Euch aufhalten müsst, und zwei Wände aus beweglichen vertikalen Lasersstrahlen, welche von der Decke kommen.

Um zur anderen Seite zu gelangen muss die Gruppe darauf warten, dass die Laserwand am Anfang des Ganges ist und dann in ihrem Zwischenraum über die horizontalen Laserstrahlen bis zum Ende des Ganges springen. Hierbei empfiehlt es sich die komplette Ausrüstung abzulegen, um unnötige Reparaturkosten im Todesfall zu vermeiden.

Sind drei Spieler auf der anderen Seite, müssen zeitgleich alle fünf Schalter betätigt werden, um somit den weiteren Weg zu öffnen und die Laserstrahlen zu deaktivieren

Golem Typ T-B34RC3 wird Euch auf allen gewählten Wegen begegnen

Arrow  Golem Typ T-B34RC3 wird Euch auf allen gewählten Wegen begegnen

Boss: Golem Typ T-B34RC3

Golem Typ T-B34RC3 ist, unabhängig vom gewählten Weg, immer als Boss vertreten. Um Golem Typ T-B34RC3 sind vier Türme veteilt:

  • Ein Regenerationsturm, welcher Golem Typ T-B34RC3 langsam Lebenspunkte auffüllt
  • Ein Reinigungsturm, welcher Golem Typ T-B34RC3 Zustände entfernt
  • Ein Schutzturm, welcher Golem Typ T-B34RC3 Schutz (-33% Schaden) gewährt
  • Ein Vergeltungsturm, welcher Golem Typ T-B34RC3 mit Vergeltung belegt.

Diese Türme gilt es stets zu zerstören um Golem Typ T-B34RC3 seine Vorteile zu entziehen. Nach einiger Zeit erscheinen die Türme erneut und müssen dann wieder schnellstmöglich zerstört werden.

Im Verlaufe des Kampfes fokussiert Golem Typ T-B34RC3 einen zufälligen Spieler und wirkt eine Kaskade von Angriffen auf ihn, welche mit der Ausweichrolle und defensiven Fähigkeiten abgewehrt werden müssen.

Zusätzlich wirkt Golem Typ T-B34RC3 meist zeitgleich zu seinem Fokusangriff ein kreisförmiges Gefängnis auf den von ihm anvisierten Spieler, welches Spieler bei Berührung mit den Wänden für kurze Zeit benommen macht und Schaden zufügt.

Golem Typ T-B34RC3 wirkt außerdem noch eine Feuerwand auf einen zufälligen Spieler, welche Schaden verursacht, wenn man in ihr steht.

Nahkampfspieler werden von Zeit zu Zeit durch einen Wirbelangriff von Golem Typ T-B34RC3 weggestoßen. Bei diesem Boss müssen die Fernkämpfer am besten Zweiergruppen bilden und sich nah beieinander versammeln, um nicht durch das Gefängnis benommen zu werden. Zudem kann sich so jedes Grüppchen auf zwei Türme fokussieren

Event

Das Ziel dieses Events ist es, fünfmal die Konsole zu betätigen. Zu Anfang sind in dem Raum kleine Roboter des Typs S vertreten.

Ein Spieler stellt sich nun an die Konsole und kanalisiert dessen Benutzung. Die Aufgabe der vier verbleibenden Spielern ist es, die Roboter vom kanalisierenden Spieler fernzuhalten.

Sobald die Konsole aktiviert wurde, erscheinen drei große Roboter verschiedenen Types, welche es zu besiegen gilt, um wieder die Konsole zu aktivieren.

Die verschiedenen Robotertypen haben zudem frei nach dem Zufallsprinzip eine Auswahl von zwei Fähigkeiten, welche sie verwenden können:

  • Typ J: Verlangsamt Spieler durch Gefrierung oder Wirft Eisbälle nach ihnen.
  • Typ K: Schleudert Spieler weg oder greift schnell an.
  • Typ P: Wirkt Feuerschilde auf alle Roboter in seiner Umgebung oder wirft Feuerbälle und verbrennt somit Spieler.
  • Typ S: Kanalisiert flächenförmig eine Explosion, welche Spieler weg schleudert.

Roboter des Typs S erscheinen nach ihrem Ableben sofort neu im Raum.

Sofern ein Roboter des Typs P vertreten ist, muss dieser von den Spielern durch fokusierten Schaden als erstes zerstört werden, da die Feuerschilde bei Angriffen Schaden verursachen.

Ein Spieler wurde in ein Kristallgefängis geschlossen

Arrow  Ein Spieler wurde in ein Kristallgefängis geschlossen

Boss: Versuchsobjekt A (Teil 2)

Zu Anfang wird die Gruppe von einem Wissenschaftler dazu aufgefordert ihm zu helfen. Die Gruppe bekommt bei diesem Event somit die Auswahl zwischen einem langwährenden Kampf und der sofortigen Zerstörung des Raumes und ihrer Insassen.

Es empfiehlt sich die zweite Wahl, da der angebotene Kampf sehr zeitintensiv ist und keinerlei Vorteile, wie etwa Marken, bietet.

Kampf Versuchsobjekt A:
Zusätzlich zu den Fähigkeiten aus der ersten Begegnung, besitzt Versuchsobjekt A nun die Kraft einen zufälligen Spieler in ein Kristallgefängnis zu schließen. Dieses Kristallgefängnis gilt es sofort zu zerstören, da der eingeschlossene Spieler bewegungsunfähig ist und somit ein leichtes Ziel für Flächenfertigkeiten von Versuchsobjekt A ist.

Wie in der ersten Begegnung muss die Gruppe verteilt im Raum in Bewegung bleiben, um somit den Flächenfähigkeiten von Versuchsobjekt A auszuweichen. Der Kampf dauert dieses Mal solange an, bis die Gruppe Versuchsobjekt A auf 25% seiner Lebenspunkte gebracht hat.

Mächtige Angriffe und Flächeneffekte von Bjarl

Arrow  Mächtige Angriffe und Flächeneffekte von Bjarl

Boss: Bjarl, der Wüterich

Bjarl der Wüterich steht anfangs auf einem Plateau, welches mehrere Säulen aufweist. Er ist mit einem Stärkungszauber belegt, welcher seinen eingehenden Schaden gen null setzt. Dieser Stärkungszauber verschwindet jedoch, wenn Bjarl gegen eine der Säulen stürmt und bewusstlos zu Boden geht.

Bjarl stürmt also einen zufällig ausgewählten Spieler an und wirft ihn zu Boden, woraufhin er eine Kaskade von mehreren Angriffen vollführt, welche enormen Schaden verursachen. Alle Spieler der Gruppe müssen also zwischen Bjarl und einer solchen Säule stehen, damit niemand aus der Gruppe umgeworfen wird und Bjarl zu Boden geht.

Liegt Bjarl am Boden hat man einen gewissen Zeitraum von ca. zehn Sekunden Schaden auf ihn zu wirken. Nach diesen zehn Sekunden erhält er seine Rüstung zurück und muss wieder zu einer Säule geführt werden.

Neben dem Anstürmen werden noch mehrere Flächeneffekte von Bjarl auf den Boden gewirkt, welche mäßigen Schaden verursachen. Diese zeichnen sich durch kleine rote Kreise ab und werden nach ca. drei Sekunden aktiv. 

Letzte Begegnung mit Versuchsobjekt A

Arrow  Letzte Begegnung mit Versuchsobjekt A

Boss: Versuchsobjekt A – Finale

Wie schon bei der zweiten Begegnung behält Versuchsobjekt A alle Fähigkeiten der früheren Kämpfe.

Auch dieses Mal muss die Gruppe in Bewegung bleiben und sollte tunlichst vermeiden von seinen Flächenfertigkeiten getroffen zu werden. Zudem wird wieder ein zufälliger Spieler in ein Kristallgefängnis geschlossen und muss sofort befreit werden.

Als neue Fähigkeit von Versuchsobjekt A kommt dazu, dass er Leitwolfessenzen ruft, welche zu ihm kriechen und ihn bei Berührung heilen. Diese Essenzen gilt es schnellstmöglich zu beseitigen um die Länge des Kampfes nicht noch weiter hinaus zu zögern.

Sobald Versuchsobjekt A den letzten Lebenspunkt verliert platzt er und eine Schar von Leitwolfessenzen tritt an seine Stelle. Sobald diese beseitigt wurden ist der Kampf vorbei,

Versuchsobjekt A ist endlich vollständig besiegt und ihr erhaltet 15 Marken, 26 Silber und 172.000 Erfahrungspunkte. 


Dieser Artikel besteht aus mehreren Seiten



1 like aenima
0 flame
Gäste Kommentare sind vorübergehend deaktiviert, werden aber demnächst wieder zur Verfügung stehen.



[ Kostenlos anmelden ]
[ Passwort vergessen ]



Bitte einloggen um an der Shoutbox teilnehmen zu können!



Impressum | Mitarbeiter | #botb@quakenet | Banner | AGB | Datenschutz | Hilfe | Kontakt
© 2006-2014 allvatar.com   Wo bin ich? Home > Artikel
GW2: Instanzen Guide Schmelztiegel der Ewigkeit Weg 1 - allvatar.com